Dienstag, 30.11.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Concrete Student Trophy 2010 | Übersicht

Concrete Student Trophy 2010

Verfahrensprädikat: Information der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftraggeber: Alpine Bau GmbH; PORR GmbH; Stadt Wien MA 29 - Brückenbau und Grundbau; VZI - Verband der Ziviltechniker- und Ingenieurbetriebe; VÖB - Verband Österr. Beton- und Fertigteilwerke; VÖZ - Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie
Auftragsart: keine Beauftragungsabsicht
Verfahrensart: StudentInnenwettbewerb
Rechtsgrundlage: ABGB Preisausschreiben
Wettbewerbsordnung: Nein
Preisgeldsumme: EUR 12.000,-
Abgabetermin: 08.10.2010
Entscheidungstermin: 09.11.2010
Aufgabenstellung: Vorentwurf einer multifunktionalen, begehbaren, temporären Betonstruktur mit Aussichtsplattform im Kontext aktueller Visionen. Die Technische Universität Graz entwickelt sich seit ihrer Gründung kontinuierlich zu einem starken Knotenpunkt für Lehre und Forschung. Zur 200-Jahrfeier der TU Graz werden verstärkt regional, national und international Leitbild und Visionen präsentiert. Für den neuen Campus der TU Graz soll eine begehbare Aussichts-Struktur als Leuchtturm für ihr 200-jähriges Bestehen und als temporäres Zentrum entworfen werden. Die Betonstruktur mit Aussichtsplattform soll gleichzeitig die Örtlichkeit des Campus der TU Graz, seine urbane Entwicklung, die Ausbreitung der Infrastruktur sowie die Raumentwicklung für Innovation und Visionen vermitteln. Institute wie das Institut für Architektur und Medien, Kommunikationsnetze und Satellitenkommunikation sowie das Labor für konstruktiven Ingenieurbau, bilden nicht nur in Hinblick auf deren Forschungsgebiete sondern auch in baulicher Hinsicht ein höchst dynamisches Umfeld welches einen visionären Entwurfansatz anregen soll. Weiters verweisen verschiedenste Laborgebäude auf das Spannungsfeld zwischen visionären Ideen und deren technischen Machbarkeit. Der Preis wird für herausragende Projekte und Seminararbeiten vergeben, die interdisziplinär entwickelt wurden und bei deren Gestaltung und Konstruktion dem Werkstoff Beton eine wesentliche Rolle zukommt.
Kontaktstelle: Zement + Beton Handels- und Werbeges.m.b.H,
Reisnerstraße 53
A-1030 Wien
T +43.1.714 66 85.33
F +43.1.714 66 85.26
E concretestudenttrophy@zement-beton.co.at
Verfahrensorganisator: Zement+Beton Handels- u. Werbeges.m.b.H.
Preisgericht: Arch. Univ.-Prof. DI Christoph Achammer, TU Wien, Ins. f. interdisziplinäres Baupressmanagement; DI Felix Friembichler, Vereinigung d. Österr. Zementindustrie; Präs. d. Verbandes d. Ziviltechniker- u. Ingenieurbetriebe (VZI) DI Dr. Wilhelm Andreas Reismann, iC consulenten ZT GesmbH; Arch. DI Dr. techn. Ulrike Tischler, TU Graz, Inst. f. Gebäudelehre; DI Hubert Wetschnig, Porr Projekt und Hochbau AG (PPH); Präs. d. Verbandes Österr. Beton- u. Fertigteilwerke (VÖB) DI Dr. Bernd Wolschner, SW Umwelttechnik Stoiser & Wolschner AG; Ass.-Prof. DI Dr. Andreas Trummer, TU Graz, Inst. f. Tragswerksentwurf
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 4.000,-
Esat Sehi, Damjan Grankov, Darko Tasevski

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibungsunterlagen (pdf, 35KB)
Einreichungen (pdf, 5MB)
Links
VÖZ - Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie
Impressum | Rechtliche Hinweise