Mittwoch, 26.04.2017
Home | Kontakt | Suchen
 
Realisierungen | Wohn- und Geschäftshaus Müllerstraße 11, Innsbruck | Arch. DI Wolfgang Ohnmacht und DI (FH) M.Arch. Volker Flamm, Innsbruck

Arch. DI Wolfgang Ohnmacht und DI (FH) M.Arch. Volker Flamm, Innsbruck

1. Rang, Gewinner, 1. Preis, Aufwandsentschädigung EUR 3.250,-

Kennnummer: 7
Mitarbeiter: Sabine Gubi
Stephan Wimmer
Fachplanung Statik: Dipl.-Ing. Reinhard Donabauer
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Modellfoto 1


Modellfoto 2



Plan (pdf, 7MB)

Bewertung des Preisgerichts:

Eine klare Haltung schlägt vor, den Hof, ähnlich seiner Umgebung, stark zu begrünen und mit Bäumen zu bepflanzen, wofür durch ausreichende Überschüttung vorgesorgt ist. Als Konsequenz daraus, wird die Tiefgarage direkt von der Müllerstraße aus befahren und ordnet sich jedoch nicht als „Verletzung“ in die Sockelzone ein, sondern ist Teil einer attraktiven, zur Straße und zum Hof hin offenen, teilweise zweigeschossigen Zone (die Trennung der vermietbaren Flächen durch eine statisch tragenden Mauer, die den Durchblick verhindert, sollte zumindest hinterfragt werden). Diese Zone formuliert eine räumliche Antwort auf diese besondere Situation mit der Villa Nachsommer, Glasmalerei-Viertel bzw. vom
Adolf-Pichler-Platz heraufkommende Achse. Die Mittelerschließung des Hauses erlaubt einerseits gut organisierte Kleinwohnungen und vor allem in den obersten zwei Geschoßen, drei den Standortvorteil genießende, große Wohnungen.

Werkliste der Planer:

Arch. DI Wolfgang Ohnmacht und DI (FH) M.Arch. Volker Flamm, Innsbruck

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Realisierung
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung (pdf, 60KB)
Juryprotokoll (pdf, 131KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise