Freitag, 21.01.2022
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Kindergarten Mariahilf, Bregenz | Arch. DI Gerhard Hörburger, Bregenz; Arch. DI Wolfgang Reitbrugger, Bregenz; DI Robert Gau, Bregenz

Arch. DI Gerhard Hörburger, Bregenz; Arch. DI Wolfgang Reitbrugger, Bregenz; DI Robert Gau, Bregenz

1. Rang, Gewinner, 1. Preis, Preisgeld EUR 6.000,-

Kennnummer: 7
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Modellbild Nordost


Modellbild Südwest



Plan 1 (pdf, 5MB)
Plan 2 (pdf, 4MB)

Bewertung des Preisgerichts:

Der Verfasser schlägt einen winkelförmigen Baukörper vor, der möglichst nahe an die Mariahilfstraße rückt und nimmt die Gebäudeflucht der vorhandenen Wohnbebauung nordöstlich der Mariahilfkirche auf. Der Kindergarten wird vom Kirchenvorplatz her erschlossen und wird durch die Auskragung des Obergeschosses überdacht. Eine klare Trennung von Multifunktions- und Bewegungsraum vom eigentlichen Kindergarten lässt eine gute Organisation vom Kindergarten zu. Ein Gruppenraum und der Ruheraum liegen im Erdgeschoss, drei Gruppenräume und zwei Ausweichräume im Obergeschoss und sind gleichwertig nach Süden orientiert. Eine große Qualität stellen die durchgesteckten und somit zweiseitig belichteten Gruppenräume dar, die alle gleich organisiert sind. Durch die Einführung einer zweiten Treppe ist auch der mittlere Gruppenraum im OG beidseitig belichtet. Die Fassaden sind lebendig und vermitteln überzeugend die Funktionen eines Kindergartens. Der straßenseitig gelegene Bewegungsraum im Erdgeschoss sollte sich zusätzlich nach außen öffnen, um das Geschehen auch für Passanten erlebbar zu machen. Der Baukörper könnte um den nördlichen Eckpunkt um ein paar Grad parallel zur Mariahilfstraße gedreht werden. Dadurch würde sich der Raum zur Kirche leicht in Richtung Nordwesten öffnen und die Spielplatzfläche vergrößern. Durch das strenge Konzept und die Lage der Garderoben wird ein Zusammenlegen von z.B. zwei Gruppenräumen oder Gruppenraum und Ausweichraum verhindert. Insgesamt stellt das Projekt sowohl einen guten städtebaulichen als auch einen guten Beitrag zum Thema Kindergarten dar und wird zur Weiterbearbeitung empfohlen.

Werkliste der Planer:

Arch. DI Gerhard Hörburger, Bregenz
Arch. DI Wolfgang Reitbrugger, Bregenz
DI Robert Gau, Bregenz

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung (pdf, 2MB)
Juryprotokoll (pdf, 693KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise