Donnerstag, 02.07.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Verwaltungsgebäude Wälder Versicherung Andelsbuch | Übersicht

Verwaltungsgebäude Wälder Versicherung Andelsbuch

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Wälder Versicherung VaG
Auftraggeber: Wälder Versicherung VaG
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Unterschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Ja
Mindesteignung: ArchitektIn
Preisgeldsumme: EUR 30.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 14.06.2011
Entscheidungstermin: 30.06.2011
Aufgabenstellung: Erlangung von baukünstlerischen Vorentwurfskonzepten (reduzierte Vorentwurfsunterlagen) für den Neubau des Verwaltungsgebäudes der Wälder Versicherung in Andelsbuch auf der GPZ 4099 und GPZ 4095. Es werden detaillierte Ausarbeitungen und Vorschläge zur gegenständlichen Bauaufgabe sowohl in städtebaulicher/baukünstlerischer als auch in funktionaler und ökonomischer Hinsicht erwartetet. Die Funktionalität eines Vorschlages muss in den im Wettbewerb verlangten Ausarbeitungen gem. Pkt. B.3 so dargestellt werden, dass sie eindeutig ablesbar sind.
Absichtserklärung: Der Auftraggeber beabsichtigt, den Verfasser des vom Preisgericht erstgereihten Projektes im Anschluss an den Wettbewerb mit den verfahrensgegenständlichen Leistungen in einem Verhandlungsverfahren zu beauftragen. Sollte eine Einigung mit dem Verfasser des erstgereihten Projektes nicht zustande kommen, wird mit dem Nächstgereihten verhandelt. Verhandlungsziel ist der Abschluss eines Vertrages, welcher die Beauftragung der für die Umsetzung des Bauvorhabens notwendigen Planungsleistungen zum Gegenstand hat. Das betreffende Vergabeverfahren und auch das daraus resultierende Vertragsverhältnis bilden
keinen Bestandteil dieses Wettbewerbes. Bei Beauftragung wird die als Preis empfangene Summe auf das Planungshonorar angerechnet.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Tirol und Vorarlberg hat den Wettbewerb mit Schreiben vom 18.3.2011 und der Registriernummer 04/11 freigegeben.
Kontaktstelle: Architekten Wimmer-Armellini
Reichsstraße 5
A-6900 Bregenz
T 05574.542420
F 05574.54242.13
E architekten@wimmer-armellini.at
Verfahrensorganisator: Arch. DI Ute Wimmer-Armellini und Arch. DI Peter Wimmer
Preisgericht: Arch. DI Helmut Kuess; Arch. DI Gerhard Gruber; Arch. DI Bernhard Marte; Ing. Walter Rüf, Wälder Versicherung VaG; Anton Wirth, Wälder Versicherung VaG; Benno Pfanner, Gemeinde Andelsbuch
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 9.000,-
Arch. Dr. Peter Plattner, Jürgen Haller

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung (pdf, 599KB)
Juryprotokoll (pdf, 1023KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise