Dienstag, 26.05.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Neubau Bauhof und Altstoffsammelzentrum Gemeinde Gaschurn | Übersicht

Neubau Bauhof und Altstoffsammelzentrum Gemeinde Gaschurn

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: GIG - Gemeindeimmobiliengesellschaft Gaschurn
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Unterschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Ja
Mindesteignung: ArchitektIn
Preisgeldsumme: EUR 19.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 20.05.2011
Entscheidungstermin: 30.05.2011
Aufgabenstellung: Erlangung von Vorentwürfen für den Neubau des Bauhofes und des Altstoffsammelzentrums Gemeinde Gaschurn.
Absichtserklärung: Der Auftraggeber beabsichtigt nach Abschluss des Wettbewerbes, unter Berücksichtigung der Empfehlung des Preisgerichts, Verhandlungen gemäß § 30 Absatz 2 Z 6 Bundesvergabegesetz zur Beauftragung der Planungsleistungen zu führen. Die Bestellung der notwendigen Fachplaner und der Bauleitung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Verfasser des Siegerprojekts. Die Vergaben dieser Leistungen werden von diesem Wettbewerb getrennt vorgenommen. Als Basis der Verhandlungen wir die HIA 2010 i.d.g.F. vereinbart. Das halbe Preisgeld des Siegers wird vom Honorar in Abzug gebracht, wenn sich das Ausführungsprojekt nicht wesentlich von der Wettbewerbsarbeit unterscheidet. Der Auslober behält sich das Recht vor, aus allfälligen gemeindebaulichen, sachlichen oder wirtschaftlichen Gründen, erforderliche Änderungen im Zuge der Realisierung vom beauftragten Projektverfasser zu verlangen.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Tirol und Vorarlberg hat bei diesem Wettbewerb mit Schreiben vom 12.4.2011 und der Registriernummer 08/11 ihre Kooperation mit dem Auslober erklärt.
Kontaktstelle: Arch. Dipl.-Ing. Harald Bitschnau
Hauptstraße 4
A-6706 Bürs
F 05552.32510.33
E office@bauwerk.at
Verfahrensorganisator: Arch. DI Harald Bitschnau
Preisgericht: Arch. DI Markus Gohm; Geschäftsführerin Mag.arch. Marina Hämmerle, vai - vorarlberger architektur institut; Bgm. Martin Netzer, Gemeinde Gaschurn; Bauhofleiter Josef Schönherr, Gemeinde Gaschurn; Obmann Bauausschuss BM Klaus Schröcker, Gemeinde Gaschurn; Vertreter Nachbarschaft Kurt Burger
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 7.000,-
Mitiska * Wäger Architekten ZT OEG

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung (pdf, 66KB)
Juryprotokoll (pdf, 108KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise