Freitag, 07.08.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Alten- und Pflegeheim Ottnang | Übersicht

Alten- und Pflegeheim Ottnang

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Aufgabentyp: Sozial- und Gesundheitswesen, Wohnen
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Nicht offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsordnung Architektur - WOA 2000
Preisgeldsumme: EUR 42.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 12.11.2010
Entscheidungstermin: 02.12.2010
Aufgabenstellung: Das Alten- und Pflegeheim Ottnang (72 Bewohner) wird mit dem Bürgerzentrum (ca. 660 m² BGF) von der LAWOG als Bauherrn neu zu errichten. Zu diesem Zwecke ist vorgesehen teilweise durch Abbruch einen freien Bauplatz im Zentrum von Ottnang zu schaffen.

Der Architekturwettbewerb wird als nicht offener Wettbewerb, mit vorgeschaltetem
Bewerbungsverfahren und nachfolgendem Verhandlungsverfahren, im Oberschwellenbereich, gemäß BVergG 2006, durchgeführt. Das Bewerbungsverfahren wird mit Referenzen aus Wettbewerben und mit bildlichen Referenzen als Auswahlkriterien durchgeführt.

Es ist beabsichtigt, aus den Bewerbungen 10 Teilnehmer für den nachfolgenden, nicht
offenen, Wettbewerb zu ermitteln.
Absichtserklärung: Es ist beabsichtigt, den(die) Sieger(In) des Architekturwettbewerbes mit Vorentwurf, Entwurf,
Einreichplanung, Polier- und Detail-, Kanal-, Außenanlagen-, Einrichtungsplanung sowie
Künstlerische Oberleitung, somit in Summe 78 % der Büroleistung, gemäß Definierung HOA,
zu beauftragen.
Die Basis der Honorarbemessung ist der Gemeindevertrag bzw. der der LAWOG
genehmigte Honoraranteil für diese Arbeiten.
Kontaktstelle: Abwickler:
LAWOG Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für Oberösterreich,
Garnisonstraße 22
4020 Linz
Preisgericht: Arch. Mag.arch. Willibald Ableidinger; Arch. Mag.arch. Markus Klaura; HR DI Manfred Sabo
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Oberösterreich und Salzburg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 9.000,-
Arch. DI Heimo Grusch, Proyer & Proyer Architekten OG Ziviltechnikergesellschaft

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Projektbeschreibung (pdf, 21KB)
Vorabzug der Ausschreibung (pdf, 68KB)
Juryprotokoll (pdf, 404KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise