Sonntag, 25.10.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Sportmedizin und Therapie Zentrum Olympia West | Übersicht

Sportmedizin und Therapie Zentrum Olympia West

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Sportmedizin und Therapie Zentrum Olympia-West GmbH
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Unterschwellenbereich
Rechtsgrundlage: k. A.
Wettbewerbsordnung: Ja
Mindesteignung: ArchitektIn
Preisgeldsumme: EUR 52.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 02.12.2011
Entscheidungstermin: 50. KW 2011
Aufgabenstellung: Erlangung von baukünstlerischen Vorentwurfskonzepten für ein Sportmedizin und Therapiezentrum in Innsbruck, westlich der Olympiahalle
Absichtserklärung: Die Ausloberin beabsichtigt den Verfasser des von der Jury zur Ausführung empfohlenen Projektes
unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Preisgerichtes mit den weiteren Planungsarbeiten zu
beauftragen.
Im begründeten Ausnahmefall können auf ausdrückliche Empfehlung durch die Jury auch weitere
Preisträger mit Planungsarbeiten (z.B. für räumlich definierte Bereiche des Planungsareals)
beauftragt werden.
Die Honorierung der Architektenleistungen erfolgt unter noch zu vereinbarenden Bedingungen auf
Basis der Honorarordnung für Architekten 2004.
Das ausbezahlte Preisgeld/Aufwandsentschädigung wird, sofern sich das Ausführungsprojekt nicht
wesentlich vom Wettbewerbsprojekt unterscheidet, vom Honorar für die weiteren Planungsleistungen abgezogen.
Ein Rechtsanspruch auf einen Auftrag/Gesamtauftrag besteht nicht.
Die Teilnehmenden am Wettbewerb erklären ihr Einverständnis für den Fall, dass die weiteren
Planungsarbeiten unter Einschaltung eines Generalplaners abgewickelt werden, entweder selbst als
Generalplaner zur Verfügung zu stehen (in diesem Falle ist die Zustimmung der Ausloberin zum
vorgeschlagenen Projektteam einzuholen) oder, falls er sich nicht dazu bereit erklärt, die weiteren
Planungsarbeiten entsprechend der Absichtserklärung der Ausloberin unter der Federführung eines
Generalplaners zu erbringen.
Die Ausloberin behält sich das Recht vor, allfällige aus zwingenden stadtplanerischen, sachlichen
oder wirtschaftlichen Rücksichten erforderliche Änderungen im Zuge der Realisierung von beauftragten Projektverfassern zu verlangen.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Tirol und Vorarlberg hat den Wettbewerb mit Schreiben vom 29.9.2011 und der Registriernummer 26/11 freigegeben.

Als Teilnehmer seitens der Kammer wurden nominiert:
Architekt Dipl.-Ing. Robert Ehrlich, Zams
Architekt Dipl.-Ing. Alexander Mühlauer, Zirl

Als JurorInnen seitens der Kammer wurden nominiert:
Architekt Mag.arch. Peter Schneider, Neumarkt i. M.
Architektin Marie-Claude Bétrix, Zürich
Kontaktstelle: Burgstaller Bau GmbH
Anichstraße 11/5
A-6020 Innsbruck
T 0512.572246
F 0512.572246.20
E office@burgstallerbau.at
Verfahrensorganisator: Burgstaller Bau GmbH
Preisgericht: Arch. DI Christoph Gärtner; Mag. arch. Peter Schneider; Arch. Marie-Claude Bétrix; Dipl.-Arch. Erika Schmeissner-Schmid, Stadtplanung Innsbruck; Dr. Siegfried Oberfrank, Immo Concepta Immobilienentwicklung & Consulting GmbH; DI Gerald Burgstaller, Burgstaller Bau GmbH; Mag. Dr. Michael Bielowski, Olympia Sport- und Veranstaltungszentrum Innsbruck GmbH; Prof. Peter Schröcksnadl, Österreichischer Schiverband
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 12.000,-
Obermoser arch-omo ZT GmbH

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung (pdf, 550KB)
Juryprotokoll (pdf, 422KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise