Samstag, 04.07.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Ausschreibungen | Festsaal Malta | Übersicht

Festsaal Malta

Verfahrensprädikat: Ohne Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Aufgabentyp: Kunst und Kultur
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Unterschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Abgabetermin: 15.07.2011
Entscheidungstermin: 26.07.2011
Aufgabenstellung: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS
Die Nationalparkgemeinde Malta beabsichtigt Vorentwürfe für den Umbau und die Erneuerung des Festsaals zu erlangen. Es ist geplant im Jahr 2012 den Festsaal mit Nebenräumen inkl. Kellergeschoss umzubauen und zu modernisieren, die Funktionsabläufe zu ändern und die gesamte Technik zu
erneuern.

ART DES WETTBEWERBS
Es wird ein geladener anonymer Wettbewerb mit 6 Teilnehmern durchgeführt.
Im Anschluss an den Wettbewerb wird mit der/dem GewinnerIn ein Verhandlungsverfahren gemäß Bundesvergabegesetz 2006 i.d.g.F. durchgeführt.
Absichtserklärung: Der Auslober beabsichtigt die verbindliche Realisierung, des im Auslobungstext
beschriebenen Leistung, des Projekts, unter der Berücksichtigung der Empfehlungen des
Preisgerichts.
Kontaktstelle: Verwaltungsgemeinschaft des politischen Bezirks Spittal an der Drau Abt. Baudienst
Sitz: Bezirkshauptmannschaft Spittal an der Drau
9800 Spittal an der Drau, Egarterplatz 2
Fax: 050536/62339
Mail: baudienst@vg-sp.gde.at
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit den GewinnerInnen
Einpflegende Kammer: Steiermark und Kärnten
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen

Detailinfo
Übersicht
Impressum | Rechtliche Hinweise