Montag, 16.09.2019
Home | Kontakt | Suchen
 


Glossar I

ABDEFGIKLMNÖPRSTUVWZ 

Ideenwettbewerb
Ein Ideenwettbewerb ist ein Auslobungsverfahren, das dazu dient, dem/der AuftraggeberIn insbesondere auf den Gebieten der Raumplanung, der Stadtplanung, der Architektur und des Bauwesens u.s.w. einen Plan oder eine Planung zu verschaffen, dessen oder deren Auswahl durch ein Preisgericht auf Grund vergleichender Beurteilung mit oder ohne Verteilung von Preisen erfolgt, wobei der/die AusloberIn aber nicht die Absicht hat, die Wettbewerbsarbeit des/der Gewinners/in zu verwirklichen. (BVergG § 26 Abs 2)
 
Immaterielle Leistungen
Seit 2000 veraltete Bezeichnung (ÖNORM A 2050) für Planungen und Beratungen in den Disziplinen Architektur, Städtebau, Raumplanung et cetera. Zuerst ersetzt durch den Begriff „geistig-schöpferische Dienstleistung“ (ÖNORM A 2050: 2000), neuerdings „geistige Dienstleistung“ (BVergG 2006).
 

Impressum | Rechtliche Hinweise