Montag, 26.07.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Daylight Spaces 2014 | Übersicht

Daylight Spaces 2014

Verfahrensprädikat: Information der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftraggeber: Donau-Universität Krems
Auftragsart: keine Beauftragungsabsicht
Verfahrensart: Architekturpreis
Rechtsgrundlage: ABGB Preisausschreiben
Wettbewerbsordnung: Nein
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Registrierung: 01.05.2014-21.08.2014
Abgabetermin: 01.09.2014
Aufgabenstellung: Die Donau-Universität Krems lädt ArchitektInnen, KünstlerInnen, PlanerInnen und StudentInnen ein, bis 1. September Projekte zum Wettbewerb „Daylight Spaces“ einzureichen. Der Wettbewerb zeichnet Architekturprojekte mit Fokus auf ihren Umgang mit natürlichem Licht aus. Wie optimale Tageslichtqualität in Gebäuden geschaffen werden kann, wird an der Donau-Universität Krems erforscht und gelehrt.
Die Bedeutung von Tageslicht, sowohl auf das physische als auch auf das psychische Wohlbefinden der Menschen, wurde in den vergangenen Jahren durch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen untermauert. Damit ist natürliches Licht und seine bestmögliche Integration in Gebäuden zu einer neuen Dimension in der Architektur geworden.
Der internationale Wettbewerb „Daylight Spaces“ fördert innovative Tageslicht-Architektur und zeichnet heuer zum vierten Mal Projekte aus, die moderne Architektur mit nachhaltiger Gebäudeplanung und gekonntem Umgang mit Licht verbinden. Ein besonderer Interessensfokus liegt 2014 auf der planerischen Auseinandersetzung mit Bestandsbauten. ArchitektInnen und KünsterlerInnen, PlanerInnen und fortgeschrittene Studierende sind eingeladen, ihre Wettbewerbsteilnahme bis 21. August. per Mail zu registrieren und realisierte Projekte bis 1. September einzureichen.
Die SiegerInnen dürfen sich über jeweils einen Artist-in-Residence-Studienaufenthalt für die Dauer von einem Monat in Krems freuen. Enthalten sind die Unterbringung, ein Stipendium im Wert von 1.000 Euro sowie Reisekostenersatz und die Nutzungsmöglichkeit des Lichtlabors am Department für Bauen und Umwelt der Donau-Universität Krems. GewinnerInnen aus Österreich werden auch zum renommierten Daylight-Symposium 2015 (www.thedaylightsite.com), inklusive Reise und Unterkunft eingeladen.
Kontaktstelle: Nicoletta Dottori und Arch. DI Gregor Radinger, MSc
Department für Bauen und Umwelt
Donau-Universität Krems
T +43.2732 893.2669
E nicoletta.dottori@donau-uni.ac.at
Verfahrensorganisator: Donau-Universität Krems
Preisgericht: Arch. Mag.arch. Erich Bernard; Arch. DI Dr. Renate Hammer; Heinz Hackl; Mag. Heidrun Schlögl; Ass.Prof. DI Dr. Anton Kottbauer
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner
Alphaville Architects

zum Beitrag
1. Rang, Gewinner
Tsukano Architect Office

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibungsinformation (pdf, 497KB)
Pressemeldung (pdf, 508KB)
Links
Donau Universität Krems
Impressum | Rechtliche Hinweise