Donnerstag, 05.08.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Realisierungen | Holzbaupreis Tirol 2015 | Arch. DI Helmut Reitter, Innsbruck; Arch. DI Erich Strolz, Innsbruck

Arch. DI Helmut Reitter, Innsbruck; Arch. DI Erich Strolz, Innsbruck

1. Rang, Gewinner, 1. Preis

Konsulenten: Bauherr: Gradonna****s Mountain Resort Chalets Hotel - Schultz Gruppe, Kals am Großglockner
Statik: Zanon Planung, Statik und Baumanagement, Zams
Ausführung: Schafferer Holzbau, Navis
Kennnummer: 2
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Gradonna Mountain Resort, Kals am Großglockner, Foto: Günther Egger



Bewertung des Preisgerichts:

Gradonna Mountain Resort, Kals am Großglockner - Kategorie Gewerbliche Bauten

Das Gradonna Mountain Resort gliedert sich in mehrere Gebäude: einen zweigeschossigen Bettentrakt, der der Höhenlinie folgt und auf dessen mineralischem Sockel ein Holzbau steht, einen mehrgeschossigen Suitentrakt, der der Silhouette der Berge folgt, und einigen Chalets in unmittelbarer Nähe.
In einem dreigeschossigen Wohnhaus in Massivholzbauweise befinden sich die Appartements der Mitarbeiter. Das Holz zeigt sich in den traditionellen, unbehandelten Lärchenschindeln der Fassaden und in der sichtbaren Anwendung des konstruktiven Baustoffs im Innenraum der Wohn- und Zimmerbereiche. Die Qualität der Zimmer liegt in der Abfolge der Oberflächen und in der klaren Linienführung der Möbel aus lasiertem Holz. Die Errichtung in teilweise vorgefertigter Brettsperrholz-Bauweise ermöglichte die Reduktion der Bauzeit, durch das niedrige Gewicht verringerte sich der Baustellenverkehr. Der gesamte Wärmebedarf wird über die hoteleigene Hackschnitzelheizung abgedeckt, das Mitarbeiterwohnhaus ist darüber hinaus mit einer Thermosolaranlage ausgestattet. In diesem Projekt findet sich eine zeitgemäße Interpretation alpiner Architektur wieder und die Anlage des Gradonna Mountain Resort besticht durch ihre Einbindung in die hochalpine Nachbarschaft. Es wurde bei der Planung auf touristische Klischees und vordergründige Versatzstücke bei der Gestaltung verzichtet, dafür aber die Natur in der Materialwahl und in den Sicht¬bezügen von Innen- und Außenraum im hohen Maß einbezogen.

Werkliste der Planer:

Arch. DI Helmut Reitter, Innsbruck
Arch. DI Erich Strolz, Innsbruck

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Realisierung
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung Holzbaupreis Tirol 2015 (pdf, 111KB)
Formblatt zur Einreichung Holzbaupreis Tirol 2015 (pdf, 35KB)
Broschüre Holzbaupreis Tirol 2015 (pdf, 9MB)
Links
pro Holz Tirol
Impressum | Rechtliche Hinweise