Montag, 18.10.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Sprengelhauptschule Egg | Arch. Dipl.-Arch. FH Andreas Xander, Feldkirch

Arch. Dipl.-Arch. FH Andreas Xander, Feldkirch

1. Rang, Gewinner, 1. Preis, Preisgeld EUR 26.000,-

Kennnummer: 13
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Modellbild, Sprengelhauptschule Egg, Xander


Plan, Sprengelhauptschule Egg, Xander (pdf, 8MB)

Bewertung des Preisgerichts:

Vorgeschlagen wird ein Einzelbaukörper mit nur zwei Obergeschossen, in denen zwei Atrien eingeschnitten sind. Das Projekt schlägt einen geschlossenen Sockel auf dem Niveau der Straße vor, auf dem der Baukörper möglichst weit nach Norden gerückt ist. Der geschlossene Sockel löst konsequent den gesamten Hochwasserschutz, sodaß weitere Maßnahmen, wie Dammbauten entfallen können. Durch die Position des Baukörpers entsteht eine großzügige, campusartige Freiraumlösung zwischen Sozialzentrum, Kindergarten und Gymnasium. Zum Campus öffnet sich das Schul- und Sportgebäude mit drei repräsentativen Zugängen. Links befindet sich ein Sportfoyer mit attraktivem, verglastem Luftraum der rd. 12m hohen Kletterhalle, rechts der Zugang zur Bücherei, sowie der Musiksaal und zentral Eingang und Aula zur Schule. Die Zweigeschossigkeit in Bezug auf Umgebung und Freiraumgestaltung überzeugt die Jury. Das Schulgebäude überspannt mit einer geschosshohen Tragkonstruktion wirksam den gesamten Sportbereich. Die innere Organisation der Grundrisse überzeugt durch ein hochwertiges Angebot an natürlicher Belichtung, durch Zugänge zu Außenbereichen und durch die innere Erschließung der Cluster. Die großzügige Grundrissfläche gliedert sich in zwei Nutzungsbereiche. Auf den Platz ausgerichtet sind im EG alle öffentlichen Funktionen mit den drei Zugängen. Im OG befinden sich dort die Sonderunterrichtsräume. Zur Ach hin sind auf beiden Geschossen die Klassenräume und Lernlandschaften angeordnet. Die Raum- und Funktionsanordnung innerhalb der Cluster ist beispielhaft, ebenso die Positionierung und Belichtung der Lernlandschaft und Gruppenräume. Die beiden Atrien belichten die im Inneren liegenden Unterrichtsräume und dienen auch zur Belichtung der Sportflächen im Untergeschoss. Zudem leisten sie ausreichende und räumlich spannende Lichtführungen und Sichtbeziehungen.

Werkliste der Planer:

Arch. Dipl.-Arch. FH Andreas Xander, Feldkirch

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Bewerbungsverfahren Sprengelhauptschule Egg (pdf, 88KB)
Ausschreibung Sprengelhauptschule Egg (pdf, 532KB)
Juryprotokoll Sprengelhauptschule Egg (pdf, 158KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise