Samstag, 04.12.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Kindergarten, Kinderbetreuung, Wohngebäude, Platzgestaltung, Tiefgarage Kreuzfeld Altach | Innauer-Matt Architekten ZT GmbH, Bezau

Innauer-Matt Architekten ZT GmbH, Bezau

1. Rang, Gewinner, 1. Preis, Preisgeld EUR 24.700,-

Kennnummer: 14
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Modellbild, Kindergarten Kreuzfeld Altach, Innauer, Matt


Plan, Kindergarten Kreuzfeld Altach, Innauer, Matt (pdf, 14MB)

Bewertung des Preisgerichts:

Ein einfaches städtebauliches Motiv von drei raumbildenden Baukörpern bildet die Grundlage für die Entwicklung einer neuen Mitte im Kreuzfeld. Die präzise gesetzten Volumen definieren zusammen den neuen Ort im heterogenen Siedlungskörper und haben die Chance, ein atmosphärisch dichtes Gesamtensemble zu werden. Zwischen den Baukörpern spannt sich ein Feld aus verschiedenartigen, differenzierten Aussenräumen bzw. Plätzen, die unterschiedlich genutzt werden könnten. Die Setzung des Kindergartens am Nordwest- Eck verstärkt die Nord – Südachse und erschliesst die im Süden gelegenen Grundstücke. Das Gebäude baut auf einer inneren windradartigen Struktur auf. Die geometrische Stringenz der konstruktiven Gebäudeteile ist ablesbar und strukturiert die inneren Raumsequenzen und Nutzungen. Die Offenheit des Erdgeschosses ist Teil der Erdgeschoss - Nutzungsüberlegungen
der VerfasserInnen. Quartiersbezogene Funktionen wie der halböffentliche, als Saal nutzbare Raum zeugen von der Idee einer zukünftigen Durchmischung der verschiedenen Nutzungen und Menschen, Kinder und Anrainer. Der wohlproportionierte Innenraum im Erdgeschoss, mit Treppe ins Obergeschoss verbindet die Gruppenräume des Kindergartens. Die Aufteilung der Kleinkindbetreuung im Erdgeschoss und Obergeschoss muss aus funktionalen Gründen in ein einziges Betreuungsgeschoss abgeändert werden. Negativ beurteilt wird ebenfalls die offene Ess - bzw. Küchenzone. Das Projekt besticht durch die städtebauliche Anordnung der Gebäude als neuem besonderen Ort mit Identifikation. Der Kindergarten mit seiner feingliedrigen Architektursprache, dem massiven Sockel und dem leicht aufgebauten Holzbau mit Dach schafft ein stimmungsvolles Gebäude mit erkenntlichem Charakter und ist gleichzeitig Ausdruck von Konstruktion und Materialität. Durch die in das Volumen integrierten Loggien im Obergeschoss erhält das Gebäude zusätzlich massstäbliche Feinheit der Fassaden und löst die Fragen der allgegenwärtigen Sonneneinstrahlung. Hier entsteht ein neuer Kindergarten mit Atmosphäre und unverkennbarer Identität, ein neues Zeichen im Quartier und Umgebung.

Es wird empfohlen, das Projekt in der weiteren Bearbeitung bezugnehmend auf folgende Punkte hin gemeinsam mit den künftigen NutzerInnen zu überarbeiten:
- Die KIBE-Gruppenräume sind in der Erschließung derart zu überarbeiten, dass sie einen direkten Zugang zu den WCs haben, die Cluster der KB-Gruppen sind dahingehend neu zu organisieren
- Prüfung Tausch Verwaltung mit einem KB-Cluster, um beide KB-Cluster auf einer Ebene zu organisieren bzw. grundsätzliche Prüfung Positionierung
KB-Cluster
- Raumgrößen der KB -Gruppen
- Die Tiefe der gedeckten Außenräume ist an die vorgegebenen 2,5m anzupassen
- Küche und Essraum sind räumlich abtrennbar auszuführen
- Die externe Nutzung des Bewegungsraumes ist zu prüfen
- Eine «nachbartaugliche» TG-Erschließung ist zu prüfen
- Eine moderate Vergrößerung des Gebäudes ist zu prüfen

Werkliste der Planer:

Innauer-Matt Architekten ZT GmbH, Bezau

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Teilnahmeantrag Kindergarten Kreuzfeld Altach (pdf, 142KB)
Juryprotokoll Kindergarten Kreuzfeld Altach (pdf, 177KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise