Montag, 18.10.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Realisierungen | ETHOUSE Award 2020 - Der Preis für energieeffizientes Sanieren | Übersicht

ETHOUSE Award 2020 - Der Preis für energieeffizientes Sanieren

Verfahrensprädikat: Information der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: ArGe Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme
Auftragsart: keine Beauftragungsabsicht
Verfahrensart: Architektur- und Ingenieurpreis
Rechtsgrundlage: ABGB Preisausschreiben
Wettbewerbsordnung: Nein
Preisgeldsumme: EUR 12.000,-
Abgabetermin: 14.11.2019
Entscheidungstermin: 26.11.2019
Aufgabenstellung: Zum zehnten Mal vergibt die ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme (QG WDS) den ETHOUSE Award. Er würdigt Gebäudesanierungen, die eine kreative, auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Herangehensweise an das Thema Energieeffizienz im Wesentlichen mit Wärmedämmverbundsystemen unter Beweis stellen, sei es als Teil- oder Gesamtlösung. Bewertungskriterien sind ebenso die Qualität in der Ausführung, der Umgang mit dem Altbestand und die architektonische Umsetzung.

Für diesen Preis kann in drei Kategorien eingereicht werden:

-öffentliche Bauten,
-gewerbliche Bauten sowie
-Wohnbau, inklusive privater Wohnbau.

Der ETHOUSE Award wird am Mittwoch, den 11. März 2020 in Wien verliehen.
Kontaktstelle: Bei Fragen zu Ihrer Einreichung wenden Sie sich bitte an:
Mag. (FH) Mascha Horngacher
M +43.676.5042696
E m.horngacher@goodforidentity.at

Ihre Einreichung senden Sie bitte bis spätestens 14. November 2019, 12 Uhr an:
ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme
Wiedner Hauptstraße 63
A-1045 Wien
oder per E-Mail an ethouse@waermedaemmsysteme.at
Verfahrensorganisator: ArGe Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme
Preisgericht: Herausgeber und Geschäftsführer wohnnet Medien Emanuel Führer; Arch. DI Dr. Renate Hammer, Institute of Building Research & Innovation; Sprecher der ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme DI Dr. Clemens Hecht; Arch. DI Johannes Kislinger, ah3 architekten zt gmbh; Chefredakteurin Architektur & Bau FORUM Dr. Christine Müller; Geschäftsführer der European Association of ETICS, EAE Ralf Pasker; Arch. DI Heinz Plöderl, PAUAT Architekten ZT GmbH; DI Dr. Christian Pöhn, MA 39
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
Nominierung
U1architektur - Arch. DI Norbert Buchauer

zum Beitrag
Nominierung
U1architektur - Arch. DI Norbert Buchauer

zum Beitrag
Nominierung
Trimmel Wall Architekten ZTGmbH

zum Beitrag
Nominierung
Arch. DI Werner Rebernig, Arch. DI Martin Kiener

zum Beitrag
Nominierung
ARCH+MORE ZT GmbH, Arch. DI Gerhard Kopeinig

zum Beitrag
Nominierung
gerner°gerner plus architekten

zum Beitrag
Nominierung
Karl und Bremhorst Architekten ZT GmbH

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Realisierung
Veranstaltungen
ETHOUSE Award 2020 - Der Preis für energieeffizientes Sanieren
Links
ArGe Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme
Download der Teilnahmebedingungen
Impressum | Rechtliche Hinweise