Montag, 24.01.2022
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Neubau Druckwerk, Innsbruck | Übersicht

Neubau Druckwerk, Innsbruck

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Amt der Tiroler Landesregierung, Abtlg. Hochbau
Auftraggeber: Amt der Tiroler Landesregierung, Abtlg. Hochbau
Aufgabentyp: Dienstleistung und Verwaltung, Neubau
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2018
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn
Preisgeldsumme: EUR 40.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 02.06.2021
Entscheidungstermin: 29.06.2021
Aufgabenstellung: Erlangung von Vorentwurfskonzepten für ein Gebäude für das Amt der Tiroler Landesregierung auf
landeseigenen Grundstücken zwischen Valiergasse und Trientlgasse, auf Höhe der Valiergasse 1
Absichtserklärung: Der Auslober/Auftraggeber beabsichtigt, nach Abschluss des Wettbewerbes unter Berücksichtigung der
entsprechenden Empfehlungen und Vorgaben des Preisgerichts allein mit dem Gewinner Verhandlungen gemäß § 37 Abs. 1 Z 7 BVergG 2018 über eine Beauftragung der Architekturplanungsleistungen zu führen.
Sollten die Verhandlungen mit dem Erstgereihten jedoch begründet scheitern, so behält sich die AuftraggeberIn vor, weitere Verhandlungen anschließend allein mit dem Zweitgereihten und, falls auch diese scheitern, allein mit dem Drittgereihten zu führen. Überdies wird eine Vergütung unter Berücksichtigung der einschlägigen Leistungsmodelle + Vergütungsmodelle für Planungsleistungen 2014 (LM.VM 2014_OA) angestrebt.
Die Übertragung folgender Leistungen ist vorgesehen:
• LPH2 Vorentwurf
• LPH3 Entwurf
• LPH4 Einreichung
• LPH5 Ausführungsplanung
• LPH7 Begleitung der Bauausführung
Der Auslober/Auftraggeber behält sich weiters auf Empfehlung des Preisgerichts das Recht vor, allfällige aus
zwingenden städtebaulichen, formalen, sachlichen oder wirtschaftlichen Rücksichten erforderliche Änderungen im Zuge der Auftragserteilung zu verlangen. Der Auslober/Auftraggeber kann weitere Änderungen im Zuge der Bearbeitung nach der Auftragserteilung verlangen. Dabei sind jedoch die wesentlichen architektonischen Qualitätsmerkmale zu erhalten. Im weiteren beabsichtigt die Ausloberin, mit den – falls im Verfasserbrief unter Punkt e) angegeben - Konsulenten der im Zuge des Verhandlungsverfahrens beauftragten Architekten, Verhandlungen gemäß § 37 Abs. 1 Z 7 BVergG 2018 über eine Beauftragung zu führen.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der ZiviltechnikerInnen für Tirol und Vorarlberg hat mit Schreiben vom 23.10.2020 und der Registriernummer 29/20 ihre Kooperation mit dem Auslober bekundet.

Als TeilnehmerInnen seitens der Kammer wurden nominiert:
bt architekten ZT GmbH, Innsbruck
Architekt Dipl.-Ing. Andreas Lidicky, Innsbruck
Architekt Dipl.-Ing. Josef Rappl, Hopfgarten
Architekt Dipl.-Ing. Timon Tagliacozzo, Innsbruck

Als Juroren seitens der Kammer wurden nominiert:
Architekt Dipl.-Ing. Gilbert Sommer, Innsbruck
Architekt Dipl.-Ing. Johannes Wiesflecker, Innsbruck
Kontaktstelle: Arch. Dipl.-Ing. Michaela Mair-Nothegger, Innsbruck
Arch. Dipl.-Ing. Werner Burtscher, Stams
T 0650.9289698 (Arch. Mair-Nothegger)
T 0699.16890098
Verfahrensorganisator: Arch. DI Michaela Mair-Nothegger; Arch. DI Werner Burtscher
Preisgericht: Arch. DI Johannes Wiesflecker; Arch. DI Gilbert Sommer; Dipl. Arch. BSA/SIA Dieter Jüngling, Innsbrucker Gestaltungsbeirat; DI Irene Zelger, Stadtmagistrat Innsbruck, Stadtplanung; DI Gerhard Wastian, Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Hochbau; DI Martin Joas, Amt der Tiroler Landesregierung, Sachgebiet Raumordnung; Dipl.-Ing. Thomas Schnitzer-Osl, Amt der Tiroler Landesregierung, Baupolizei; Thomas Huter, Amt der Tiroler Landesregierung, Sachgebiet Liegenschaftsverwaltung; Ing. Katharina Zinner, Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Hochbau
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 5.000,-
Arch. DI Mario Ramoni

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung Neubau Druckwerk, Innsbruck (pdf, 1023KB)
Juryprotokoll Neubau Druckwerk, Innsbruck (pdf, 5MB)
Impressum | Rechtliche Hinweise