Montag, 18.10.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Ausschreibungen | ETHOUSE Award 2022 - Der Preis für energieeffizientes Sanieren | Übersicht

ETHOUSE Award 2022 - Der Preis für energieeffizientes Sanieren

Verfahrensprädikat: Information der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: ArGe Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme
Auftragsart: keine Beauftragungsabsicht
Verfahrensart: Architektur- und Ingenieurpreis
Rechtsgrundlage: ABGB Preisausschreiben
Wettbewerbsordnung: Nein
Preisgeldsumme: EUR 12.000,-
Abgabetermin: 04.11.2021
Entscheidungstermin: 16.11.2021
Aufgabenstellung: Bereits zum elften Mal vergibt die ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme (QG WDS) 2022 den mit
€12.000,- dotierten ETHOUSE Award. Er würdigt Gebäudesanierungen, die eine kreative, auf Nachhaltigkeit
ausgerichtete Herangehensweise an das Thema Energieeffizienz im Wesentlichen mit Wärmedämmverbundsystemen unter Beweis stellen, sei es als Teil- oder Gesamtlösung.

Bewertungskriterien sind ebenso die Qualität in der Ausführung, der Umgang mit dem Altbestand und die architektonische Umsetzung. Für diesen Preis kann in den drei Kategorien öffentliche und gewerbliche
Bauten und Wohnbau, inklusive privater Wohnbau, eingereicht werden. Eingereicht werden können Objekte, die mit 4.11.2018 oder später fertig gestellt worden sind.

Der ETHOUSE Award wird am 9. März 2022 im designforum im Wiener MuseumsQuartier verliehen.
Kontaktstelle: Bei Fragen zu Ihrer Einreichung wenden Sie sich bitte an:
Mag. (FH) Mascha Horngacher
Good for Identit
T +43.676.5042696
E m.horngacher@goodforidentity.at

Bitte übermitteln Sie Ihre Unterlagen digital mittels Downloadlink
(FTP-Server, wetransfer o.ä.) an: ethouse@waermedaemmsysteme.at
Verfahrensorganisator: ArGe Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme
Preisgericht: Arch. DI Dr. Renate Hammer, Institute of Building Research & Innovation; Sprecher der ARGE QG WDS DI Dr. Clemens Hecht; Herausgeber und Geschäftsführer wohnnet Medien Martin Kargl; Architekturpublizistin Dr. Christine Müller; GF der European Association of ETICS, EAE Ralf Pasker; Arch. DI Heinz Plöderl, PAUAT Architekten ZT GmbH; DI Dr. Christian Pöhn, Stadt Wien, Magistratsdirektion Bauten und Technik, Energieeffizienz- und Klimaschutzangelegenheiten im Gebäudesektor
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen

Detailinfo
Übersicht
Links
Download der Teilnahmebedingungen
ArGe Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme
Impressum | Rechtliche Hinweise