Dienstag, 03.08.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Kindergarten Mönchhof Neubau | Arch. Mag. Andreas Lang, Neusiedl am See

Arch. Mag. Andreas Lang, Neusiedl am See

1. Rang, Gewinner, Aufwandsentschädigung EUR 2.000,-

Kennnummer: 3
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Ansicht 1, © Arch. Mag. Andreas Lang


Ansicht 2, © Arch. Mag. Andreas Lang


Ansicht 3, © Arch. Mag. Andreas Lang


Ansicht 4, © Arch. Mag. Andreas Lang




Bewertung des Preisgerichts:

Das Projekt fügt sich mit seinem Baukörper sehr gut in die bestehende Baustruktur ein. Trennt die Bereiche Freibereich Volksschule und Freibereich Kindergarten klar ab. Das äußere Erscheinungsbild - die Fassadengestaltung - ist der Bauaufgabe angemessen und fügt sich harmonisch in die bestehende Struktur.
Die architektonische Qualität der Innenräume besticht durch die gute Proportion der Gruppenräume und die zweiseitige Belichtungsqualität, sowie die Besonderheit der zweiten Ebene (Puppenwohnung). Wie von den Nutzern gewünscht, soll der Bewegungsraum mit flexiblen Wänden ausgestattet werden. Dadurch kann der Essbereich und Erschließungsbereich mit dem Bewegungsraum zu einem Großraum verändert werden. Diese Möglichkeit ist ein weiterer besonderer Vorzug dieses Projektes. Die Anbindung der Höhenniveaus an den Schulhof ist in der weiteren Bearbeitung noch mit dem Auslober abzuklären.
Die Vorplatzgestaltung bedarf einer Überarbeitung. Die Rahmenbedingungen dafür sind im Hinblick auf eine künftige Nutzung des Schüttkastens, vom Auslober noch zu definieren.
Das Konzept ist in seiner Grundstruktur robust. Die verschiedenen Bereiche sind klar strukturiert, lassen jedoch im nordseitigen Bereich allfälligen Anpassungen aufgrund von Nutzerwünschen zu.
Durch die geringe Hüllfläche, aufgrund der Kompaktheit des Baukörpers, sind einerseits niedrigere Herstellkosten, andererseits geringere Betriebskosten zu erwarten.
Die gewünschte Synergie zwischen Kindergarten, Kinderkrippe und Bewegungsraum wird durch den gemeinsamen, kompakten Eingangsbereich mit seinen gesonderten Zugängen erreicht, und ermöglicht dadurch einen voneinander unabhängigen Zutritt zu den einzelnen Bereichen.
Die Orientierung des Baukörpers in südliche Richtung und die Solare Wärmeeinstrahlung wird grundsätzlich begrüßt. Die konzipierte und angedachte Materialwahl würde grundsätzlich die Errichtung im
Passivhausbauweise zulassen.
Das Haustechnik- bzw. Energiekonzept wurde ausreichend und nachvollziehbar ausgearbeitet. Großen Wert wurde auf minimalen Energiebedarf und geringen Energieverlust gelegt.
Die Wettbewerbsaufgabe wurde bei diesem Projekt vollkommen klar und den Anforderungen entsprechen gut gelöst.

Werkliste der Planer:

Arch. Mag. Andreas Lang, Neusiedl am See

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Protokoll der Sitzung des Preisgerichts vom 06.05.2008 (pdf, 77KB)
Links
Gemeinde Mönchhof
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Impressum | Rechtliche Hinweise