Sonntag, 25.07.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Wohnhaus Innrain Innsbruck Sanierung Aufstockung | Arch. DI Erich Wucherer, Innsbruck

Arch. DI Erich Wucherer, Innsbruck

1. Rang, Gewinner

Kennnummer: 2
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen






Bewertung des Preisgerichts:

Der Entwurf sieht zwei sehr reduzierte einfache Ergänzungen des Gebäudes vor. Das Bestandsgebäude wird um ein Vollgeschoß erhöht, wobei die vorhandene Fassade und Fensterteilung homogen weitergeführt wird. Darüber wird entlang des Innrains ein turmartiger zweigeschossiger „schwebender“ Dachkörper gesetzt, der sich durch das Fassadenmaterial als Dachkörper vom Gebäude gestalterisch absetzt. Der südliche Teil des Gebäudes bleibt als große Dachterrasse frei. Der Höhensprung in die Mandelsbergerstraße wird schlüssig aufgenommen, das Gebäude erhält insgesamt ein neues „Gesicht“, die Akzentuierung der Ecklösung in zeitgemäßer, ruhiger Form überzeugt. Sowohl in den Regelgeschoßen, als auch im Dachaufbau werden Grundrisse mit hohem Nutzwert und adäquater Wohnqualität angeboten. Erdgeschoß, Vertikalerschließung und Regelgeschoße sind geschickt gelöst, ebenso die stufenfreie Anbindung des Liftes im Erdgeschoß.

Werkliste der Planer:

Arch. DI Erich Wucherer, Innsbruck

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Protokoll (pdf, 13KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise