Freitag, 03.12.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Realisierungen | EXPO Shanghai 2010 Generalplanung | Übersicht

EXPO Shanghai 2010 Generalplanung

Verfahrensprädikat: Ohne Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftraggeber: EXPO Office Austria - WKO
Aufgabentyp: Kunst und Kultur
Auftragsart: Generalplanerauftrag
Nutzfläche (m²): 1834
Verfahrensart: Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Nein
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Preisgeldsumme: EUR 75.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 15.09.2008
Aufgabenstellung: Der erste Teil der Ausschreibung war ein Ideenwettbewerb. Bei diesem Teil war die österreichische Kreativszene von Mitte April bis Mitte Mai 2008 aufgerufen, Ideen und Konzepte zum Auftritt Österreichs in Shanghai zu entwerfen. Trotz der kurzen Einreichfrist von nur vier Wochen war ein starkes Interesse der österreichischen Kreativszene zu verzeichnen. Eine hochkarätig besetzte Jury wählte am 20. Mai 2008 aus 126 Einreichungen einstimmig die vier besten Ideen. Das Preisgeld war mit je 25.000 Euro dotiert.
PlanerInnen und ZiviltechnikerInnen ihre Entwürfe für den Auftritt Österreichs auf der Expo Shanghai (01.05. bis 31.10.2010) einreichen. Die Ausschreibung der Generalplanung ist der letzte Teil eines zweistufigen Prozesses, der mit einem Ideenwettbewerb begann. In der zweiten Phase sollen die Entwürfe die entstandenen Ideen baulich-konstruktiv umsetzen.
Mit einer geschätzten Besucherzahl von 70 Mio. und über 200 teilnehmenden Ländern und Organisationen verspricht die Expo Shanghai 2010 die Dimensionen bisheriger Weltausstellungen zu sprengen. In einer ersten Ausschreibung waren Österreichs Kreative aufgerufen, Konzepte für den nationalen Auftritt in Shanghai einzubringen. Nach der Prämierung von vier Arbeiten tritt der Wettbewerb nun in seine zweite Phase. Die ausgewählten Ideen sollen als inhaltliche Basiselemente in die Generalplanung einfließen.
Die vorgegebene Thematik "City of Harmony" spricht für ein innovatives, nachhaltiges Pavillonkonzept und die Integration von modernen Bauformen und zukunftsgerichteten Technologien.
Kontaktstelle: EXPO Office Austria
c/o Wirtschaftskammer Österreich
T +43.1.532 181 10
E office@expoaustria.at

Estermann Pock Rechtsanwälte GmbH
E office@estermann-pock.at
T +43.1.532 31 51
Verfahrensorganisator: Estermann Pock Rechtsanwälte GmbH
Verhandlungsgremium: Arch. Univ.-Prof. DI William Alsop, SMC Alsop; Thomas Angyan, Wr. Musikverein; HR DI Wolfgang Beer; Arch. Univ.-Prof. DI Bettina Götz, ARTEC Architekten; Arch. DI Christian Knechtl, Knechtl Studio; Peter Rantasa, MICA; Mag.arch. Dietmar Steiner, Az W; Richard Trappl, Universität Wien/Konfuzius Institut; BM Johannes Kaufmann
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 15.000,-
SPAN, Matias del Campo & Sandra Manninger, Arch. DI Arkan Zeytinoglu

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Realisierung
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Presseinformation Ausschreibung (pdf, 23KB)
Stellungnahme + der Kammer W/N/B vom 19.11.2008 (pdf, 50KB)
Presseinformation Siegerprojekt (pdf, 159KB)
Links
WKO Wirtschaftskammer Österreich
Impressum | Rechtliche Hinweise