Sonntag, 19.09.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Campus Krems - Erweiterungsbau IMC | Übersicht

Campus Krems - Erweiterungsbau IMC

Verfahrensprädikat: Ohne Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: NÖ HYPO Bauplanungs- und Bauträgerges.m.b.H.
Aufgabentyp: Bildung
Auftragsart: Generalplanerauftrag
Nutzfläche (m²): 6310
Verfahrensart: Nicht offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Noch keine Angabe
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Preisgeldsumme: EUR 28.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 20.04.2009
Aufgabenstellung: Generalplanerleistungen zur Errichtung eines Lehr- und Laborgebäudes am Campus Krems.
Das Neubauprojekt soll bestmöglich die funktionalen und qualitativen Anforderungen der IMC Fachhochschule Krems erfüllen und sich dabei – aus architektonischer Sicht – harmonisch in das bestehende Gesamtensemble des Campus Krems einfügen. Darüber hinaus soll ein Maximum der erforderlichen PKW-Pflichtstellplätze im Untergeschoss des Objektes untergebracht werden können.
Kontaktstelle: JIREK. Managementconsulting GmbH
DI Michael Jirek
Monika Zehetner-Poley
Fichtnergasse 22.1
A-1130 Wien
T +43.1.877 48 11
F +43.1.877 48 54
E campus-imc@jirek-hilei.at
Verfahrensorganisator: JIREK Managementconsulting GmbH
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 6.000,-
kadawittfeld architektur gmbh

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
EU-Bekanntmachung (pdf, 25KB)
Ausschreibung Teil B (pdf, 387KB)
TeilnehmerInnenliste (pdf, 15KB)
EU-Bekanntmachung - Ergebnis (pdf, 89KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise