Dienstag, 28.09.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Kindergarten Kramsach | DI Niki Petersen, Innsbruck; Arch. DI Rainer Köberl, Innsbruck

DI Niki Petersen, Innsbruck; Arch. DI Rainer Köberl, Innsbruck

k. A.

Kennnummer: 6
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Modellfoto 1


Modellfoto 2



Plan 1 EG (pdf, 23MB)
Plan 2 UG, OG 1, OG 2 (pdf, 2MB)

Bewertung des Preisgerichts:

Die Planverfasser sehen einen sich in Nord- Südrichtung erstreckenden, süd-östlich dem bestehenden Kindergarten vorgelagerten, zweigeschossigen Baukörper sowie ein neues Dachgeschoss am Bestandsobjekt vor. Durch den großzügigen Lösungsansatz (Größte Kubatur) können alle gewünschten Räume incl. Außenbühne „entsprechend „ untergebracht werden. Im Erdgeschoss sehen die Projektanten neben dem „Pavillon“, die Büros (Verwaltung) und den Essbereich vor. In den Obergeschossen sind die geforderten Gruppenräume angesiedelt, für die Senioren werden neue Räumlichkeiten im UG Neubau angeboten. In der
Jury wird die grundsätzliche Frage diskutiert, inwieweit es Sinn macht, alle neuen Kindergartenräume vom Umgebungsniveau abzuheben. Gerade die dörfliche Umgebungsstruktur scheint eine umgekehrte Entwicklung eigentlich zu implizieren. Angenehm ist sicherlich auch der neu angebotene Seniorenbereich, wenngleich er hinsichtlich Belichtung und Außenbezug wenig besser als die bestehende Lösung ist. Insgesamt erscheint der Jury der getroffene Lösungsansatz in Bezug zur Aufgabenstellung und örtlichen Struktur als überzogen.

Werkliste der Planer:

DI Niki Petersen, Innsbruck
Arch. DI Rainer Köberl, Innsbruck

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung (pdf, 337KB)
Juryprotokoll (pdf, 882KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise